Prinzessinnen-Höfe Berlin

Begrünte Symbiose: Ein Gewerbehof wird mit Growi zum ästhetischen Ensemble.

Die GSG Berlin, der größte private Büro- und Gewerbeflächenvermieter in der Bundeshauptstadt, sanierte im Jahr 2020 den Gewerbehof an der Kreuzberger Prinzessinnenstraße und errichtete in diesem Zuge einen sechsgeschossigen Neubau. Hierbei wurde großer Wert darauf gelegt, dass der Neubau symbiotisch mit der gründerzeitlichen Bausubstanz harmoniert und dadurch über die gesamte Gewerbefläche von 8.600 Quadratmetern ein ästhetisches Ensemble gebildet wird - mittels umfangreicher Begrünung, hochwertiger Möblierung und abwechslungsreicher Materialgestaltung.

Im Zuge der Baumaßnahmen lieferten wir unter anderem Balkon- und Treppengeländer, Vordächer, Pflanzgefäße und Sitzbänke aus unterschiedlichsten Materialien. Eine Besonderheit an diesem Auftrag war die Konstruktion eines Edelstahl-Seilsystems, das zukünftig als Rankhilfe für die Amerikanische Pfeifenwinde dienen soll. Die auf diese Weise begrünte Wand soll ein angenehmes Gebäudeklima schaffen und Vögeln und anderen Tieren im städtischen Raum Nisthabitate bieten.

Weitere Infos unter www.gsg.de.

Projektumfang:

Balkon- und Treppengeländer aus feuerverzinktem und pulverbeschichtetem Stahl
ca. 1000 m Edelstahl-Seilsystem als Rankhilfe
10 Vordächer, Maße ca. 2200 x 1350 mm
div. Edelstahlgeländer und Schachtabdeckungen
60 m Trennwandsystem aus Stahldrahtgitter
Drahtseilkonstruktion für Lampenaufhängung
Außentor 2-flügelig
6 x Drehflügeltor 1-flügelig
2 x Drehflügeltor PGB 2-flügelig
31 m Frontgitterzaun aus Cortenstahl
ca. 51 m Fahrradlehnbügel
Briefkastenanlagen
Pflanzgefäße und Sitzbänke auf der Dachterrasse

Ausführungsjahr: 2020/21

 

 

Back to Top