Continental Arena in Regensburg

Continental Arena in Regensburg

Der SSV Jahn Regensburg hat eine neue Heimat: Nachdem der Fußballverein seine Spiele knapp 90 Jahre lang im Jahnstadion ausgetragen hatte, wurde zu Beginn der Saison 2015/16 die neu errichtete Continental Arena bezogen. Das neue Stadion des derzeitigen Regionalligisten verfügt über eine Kapazität von 15.224 Zuschauerplätzen, eine vollständige Überdachung - und Zäune, Tore und Geländer aus dem Hause Großewinkelmann.   

Der Auftrag, der über das Stuttgarter Bauunternehmen BAM Deutschland AG an unsvergeben wurde, umfasste 1220 Meter Gittermattenzaun in unterschiedlichen Höhen, Drehflügeltore an allen Blockeingängen, Wegesperren und Schranken. Ebenfalls zum Auftrag gehörten Drängelgitter aus Rundrohr, Absturzgeländer und Handläufe. Die Montagearbeiten starteten im Mai 2015 und wurden Ende August desselben Jahres abgeschlossen.

Nach der Allianz Arena in München, der Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim, dem Audi-Sportpark in Ingolstadt und der Schüco Arena in Bielefeld ist die Familie der Fußballstadien mit Erzeugnissen aus dem Hause Großewinkelmann damit um ein weiteres Mitglied gewachsen.

Projektumfang:

Doppelstabmatten Wapel feuerverzinkt (1.220 m)
Drehflügeltore feuerverzinkt
Wegesperren mit Gasdruckfederm
hydraulische Schranken
Drängelgitter aus Rundrohr
Absturzgeländer und Handläufe
Sichtschutzstreifen

Höhe Gittermatten: 2.200 mm (auf 1.120 m), 2.400 mm (auf 50 m), 3.000 mm (auf 50 m)
 
Anzahl Drehflügeltore: 40 (davon 14 an Blockeingängen)
 
Anzahl Wegesperren: 23
 
Ausführungsjahr: 2015

 

Weitere Referenzen finden Sie hier in unserer Übersicht.

Back to Top