Weideraufe

EUR 7.139,00

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Gewicht 100,00 kg

Lieferzeit 2-3 Wochen

Speditionsware



Großewinkelmann GmbH & Co.KG

Art.-Nr. 10052530


mit automatischen Fütterungszeiten

  Mehr Details   Großewinkelmann GmbH & Co.KG

Produktbeschreibung

Weideraufe

Beschreibung

Pferdegerecht und wirtschaftlich - so soll die Pferdehaltung aus Sicht eines Betriebsleiters sein. Aktivställe mit klar durchdachtem Bewegungs- und Fütterungsmanagementspielen hierbei eine immer wichtigere Rolle. Heuraufen sind ideal fürden kontinuierlichen Futterzugang bei Offenstall- und Weidehaltung. Anders als in der Natur, bewegen sich die Pferde bei der Futteraufnahme nicht fort. Um den Pferden einen Anreiz zur Bewegung zu geben, können automatisierte Fütterungssysteme, wie die neue Growi®-Futterraufe mit der HUESKER-Fütterungssteuerungeingesetzt werden.

Je nach Gruppe können individuelle Fresszeiten vorgegeben werden, sodass mithilfe von drei zeitgesteuerten Rolltoren bis zu 20 kleine Mahlzeiten über den Tagverteilt angeboten werden. Das Growi® Futterraufensystem bietet ausserdem einenPlanenschutz der Wetterseite. Der textile Behang ist besonders stabil, leicht und UV-beständig. Abmessungen: 2000 x 2000 mm.

Vorteil Sicherheit

  • durch die hohen Bögen des Fressgitters können die Pferde nicht hineinsteigen
  • durch den Stababstand der Stangen des Gitters von 5cm kann sich kein Pferd den Huf einklemmen
  • durch die besonders robuste Ganzstahlausführung lassen sich die Stäbe/Rohre unter Last nur schwer verformen
  • Der Stossschutz am unteren Ende des Tores sorgt für besondere Sicherheit
  • Der Stababstand des Durchfressgitters von 30cm verhindert das Einklemmen des Pferdes

 

Vorteil Pferdegesundheit

  • 20 Fütterungszeiten einstellbar
  • ermöglicht natürliche, pferdegerechte Fütterung von kleinen Mahlzeiten über den Tag verteilt
  • weniger Verdauungsstörungen und kein Überfressen
  • Der angehobene Futtertrog sorgt für eine gesunde Fresshaltung

Vorteil Wirtschaftlichkeit

  • Die Raufe bietet Platz für Rund- oder Quaderballen
  • Kein mehrmals tägliches händisches Füttern mehr nötig
  • Je nach Gruppengrösse und Einstellung des Fresszeiten ist die Raufe lediglich alle 3 - 4 Tage neu zu befüllen
  • bei ad libitum Fütterung fressen die Pferde ca. 2,5 kg / 100 kg Körpergewicht, gesund sind ca. 1,5 kg / 100 kg Körpergewicht
  • bei einem 600 kg schwerem Pferd können also bis zu 6 kg Heu/Tag gespart werden
Back to Top